Frühlingsfest der Domäne Dahlem 24. - 25.3.2012

„Im Märzen die Bäuerin die Kühe anspannt“

Während des Frühlingsfestes wurde an beiden Tagen von
15.30 -16:30Uhr eine einstündige Zugrindervorführung mit Erklärungen auf dem Domänenacker geboten:

Anbinden, Putzen, Anschirren von Arbeitskühen, Vorführen einer landwirtschaftlichen, aktuell notwendigen Arbeit, also eine das Saatbett vorbereitende Bodenbearbeitung.
Wir haben ein bisschen geeggt, gegrubbert und mit der Sternwalze gewalzt.

Es wurden Fragen beantwortet wie: habt ihr keine Pferde? Wie viele Liter gibt denn so eine Kuh? Oder: Kann man das mit jeder Kuh machen?

Dann durften die Kinder das Eggenfeld und den Grubber ziehen und mußten zugeben, dass es doch nicht so leicht war wie es aussah. Diesmal durfte Emma zugucken

Die Rinder wechselten sich ab; unser Kuh Emma und die 2 Färsen haben nacheinander den ganzen Tag die Kutsche mit Besuchern gezogen; die Rinder, die gerade nicht arbeiteten waren am Zaun angebunden. Dadurch hatten unsere Besucher hier eine der seltenen Gelegenheiten, den Rindern einmal etwas näher zu sein.