10. Int. Treffen der Rindertreiber im Écomusée d'Alsace

14.05.2015–17.05.2015

Das Ecomusee D'Alsace hat auch dieses Jahr wieder Fachleute und Fans für ein Wochenende zum
Treffen der Zugrindernutzer
eingeladen.

Donnerstags (14. Mai 2015) ging es im Museum um Kühe, ein besonderer Akzent wurde auf die Vielseitigkeit der Kuh gelegt: Milch, Arbeit, Kalb bzw. Kalbfleisch, Fleisch und Leder.
Am Freitag (15.5.2015) war das Treffen bei Philippe Kuhlmann in Soultzeren, siehe unten.
Am Samstag / Sonntag (16./17.5.2015) ging es wieder im Museum weiter. Es gab Demonstrationen zum Thema Geschirr, Vorführungen bzgl. Rinder - Dressur und dem Treiben/Führen von Rindern im Dorf und auf den Feldern. Neben Technik ist also die Ausbildung von Jungrindern im Zentrum der Aufmerksamkeit gestanden.

Üblich ist, Philippe und Anne-Kathrin etwas zum Essen und zum Trinken mitzubringen und er freut sich auch immer über mitgebrachte Halfter, Stricke, Kummete oder andere nützliche kleine Geschenke. Es wurde ein Unkostenbeitrag für den Tag bei Kuhlmanns in Höhe von 8.- € erhoben. Diese Treffen haben sich aus Freundeskreis- und Kollegentreffen entwickelt und sind irgendwie privater als die ZugrinderAG Treffen im Museum, auch wenn sich Philippe über die Besucher freut, weil er es als Anerkennung seiner Arbeit versteht. Hier treffen sich jedes Jahr Ochsentreiber in diesem einzigartigen landwirtschaftlichen Betrieb zu einem regen Gedankenaustausch, einzigartig weil nur mit Zugrindern arbeitend. Wer an solchen Tagen teilnehmen möchte muß sich vorher anmelden!

Der SWR war dabei und hat einen kleinen, hochinteressanten Film gedreht (mal sehen wie lang der in der mediathek bleibt).

Anne Catherine und Philippe Kuhlman
Gesellenmatt, Chemin du Londenbach
68140 Soultzeren
Tel.: 03 89 77 44 46
E-Post:

Ecomusée d’Alsace
Chemin du Grosswald
68190 Ungersheim
Tel.: 03 89 74 44 74
E-Post:

Zurück