11. Int. Treffen der Rindertreiber im Écomusée d'Alsace

05.05.2016–08.05.2016

Thema 2016: Rinder als Zugtiere im 21. Jahrhundert

alle Bilder sind von Véronique Nioulou

Am 5., 6., 7. und 8. Mai 2016 fand das 11. Internationale Treffen der Ochsentreiber im Écomusée in Ungersheim statt. Es ist Philippe Kuhlmann, Züchter und Ausbilder für Rinder in Soultzeren, der in Zusammenarbeit mit dem Écomusée diese Treffen ausrichtet.

Hier gibt es noch einen Artikel über Philippe Kuhlmann zum Lesen.

Es waren dieses Jahr etwa 25 Leute die aus ganz Frankreich und sogar der Schweiz zu dieser Veranstaltung gekommen sind, um sich über die Technik, die Praxis, die Zukunft, die Wissensweitergabe  und die Ausbildung in der Rinderanspannung auszutauschen.

Viele Berufe waren vertreten: Landwirte, Rinderzüchter und -ausbilder, Gemüsegärtner, Dienstleister/innen mit Zugtieren, Hobbynutzer, Forscher, Blog-Schreiber, Sympathisanten, Jochhersteller, ein Rinderhirt aus Puy-Du-Fou, Ochsentreiber und Vertreter des Freilichtmuseums in Ungersheim.

Die Mehrheit der Teilnehmer war allerdings lieber erst am Freitag und Samstag anwesend.

Ein Teil des Treffens ist der Diskussion über den letzten Salon der Landwirtschaft in Paris und den dort zustande gekommenen Begegnungen gewidmet worden.

Zuerst hat dann jeder seine Region, seine Laufbahn bzgl. der Rinder, seine praktischen Erfahrungen vorgestellt. Dann hat sich die Gruppe dem lebhaften Thema des Treffens zugewandt.

Folgende wichtige Themen haben sich aus den Debatten ergeben:

Zum Gründen des Vereins der "Ochsentreiber von Frankreich und anderswo" auf Veranlassung von Emmanuel Fleurentdidier. Die Diskussion hat es ermöglicht, neue Meinungen der Anwesenden zu hören und sich bezüglich der Nützlichkeit, der Notwendigkeit und der Ziele des zukünftigen Vereins zu orientieren.

Einblick in die gültige Gesetzgebung bezüglich der Tiere (Reisen, sanitäre Gesichtspunkte) wird neben anderem eine der Rollen des zukünftigen Vereins sein.

Die Eröffnung eines Büros ist angekündigt worden, das wo und wie bleibt allerdings unklar, solange der Standort der Zentrale nicht festgelegt worden ist und solange infolgedessen, die Satzung nicht verabschiedet wurde.

weiter auf Französisch

Zurück